Alles versandkostenfrei!( auf dem deutschen Festland )

Sitzsäcke

Sitzsäcke sind praktisch bequem und stylisch und erfreuen sich großer Beliebtheit. Egal ob Indoor oder Outdoor, für beide Bereiche gibt es geeignete Modelle mit einer sehr großen Auswahl an Farben, Mustern und Formen. Dank der kleinen Polysterol Kugeln passt sich der Sitzsack optimal an Ihre Körperform an und bietet bequemen Sitzkomfort.

Sitzsäcke im Detail

Sitzsäcke werden in verschiedenen Größen (meistens gemessen in Litern) hergestellt, man unterscheidet hier zwischen Sitzsäcke für Kinder und Modelle für Erwachsene. Des Weiteren gibt es große Unterschiede im verwendeten Bezug, es gibt Säcke die nur für den Innenbereich geeignet sind und spezielle Typen, die dank Ihres robusteren Bezuges auch Outdoor wie im Garten, Terrasse, Balkon usw. verwendet werden können. Modelle vom Hersteller Magma haben zusätzlich eine PVC Innenbeschichtung, die den Überzug extrem widerstandsfähig machen. Praktisch: Viele Sitzsäcke haben einen Griff an die Seite genäht, um das Handling besser zu gestalten.
Je nach Geschmack gibt es zahlreiche Formen, die verschiedene Vorteile mit sich bringen. Wir haben für die Sie eine Übersicht erstellt.

Tropfenform: Ein Sitzsack in Tropfenform bringt den Vorteil mit sich, dass man keine Wand benötigt, damit man bequem sitzen kann. Dank der üppigen Polsterung bietet diese Form auch frei in den Raum gestellt eine gemütliche Sitzgelegenheit.

Viereckige Kissenform: Die Form eines Kissen ist bei Sitzsäcken ein klassiker. Flach auf den Boden gelegt lässt er eine bequeme Liegefläche entstehen, die zum chillen einlädt. Wenn man den Sitzsack zum Sitzen benötigt, muss man Ihn an die Wand lehnen, da e von selbst keinen Halt zum anlehnen bietet. Hier verbirgt sich auch der Nachteil einer Kissenform.

Sitzsack- Liege: Ein Sitzsack in Liegenform bietet einen hohen Komfort, da sich die Kügelchen mit der der Bezug gefüllt ist perfekt an Ihren Körper anpassen. Meistens besteht so ein Modell aus drei verbundenen Elementen, die wahlweise zu einer Sitzfläche mit Rückenlehne, oder ganz ausgeklappt, als Liegefläche dienen. Praktisch: Mit Klettverschluss verbunden bilden die Elemente ein Quader, welcher wenig Platz einnimmt und somit leicht verstaut werden kann.

Quaderform: Viereckige Sitzsäcke können eine vielzahl an Aufgaben erfüllen, ohne dabei übermäßig Stauraum zu verbrauchen. Wer gerne mal eine Party schmeißt kennt das Problem, nie genug Sitzmöglichkeiten im Haushalt zu haben. Unkomplizierte Abhilfe schaffen Sitzsäcke in Quaderform. Modelle die für den Outdoor- Einsatz geeignet sind, können auch als Sitzmöglichkeiten für den Balkon, oder die Terrasse verwendet werden. Sitzsäcke von Magma bringen zudem mit tollen Aufdrucken einen echten Blickfang in Ihre Wohnung.

Sitzsack Sessel: Dem klassischen Sessel nachempfunden gibt es einige Typen, die wie ein echter Sessel mit Hocker funktionieren. Sie kombinieren die bequeme Sitzhaltung eines herkömmlichen Sessel + Hocker mit dem leichten Handling eines Sitzsacks. Besonders beliebt ist diese Kombination im Outdoorbereich, da Sie sehr bequem ist und wenig Platz verbraucht.

Bei Sitzsäcken ist die Größe ein wichtiger Faktor

Um die ideale Sitzposition einnehmen zu können, ist es wichtig den Sitzsack in der richtigen Größe zu wählen. Nehmen mehrere Personen unterschiedlicher Größe auf dem Sitzsack platz, gehen Sie unbedingt von der größten Person aus, da eine kleinere Person auf einem zu großen Sitzsack bequem sitzen kann, aber nicht umgekehrt. Magma Sitzsäcken gibt es wie bei Anziehsachen die Variante L, XL und XXL. Die genauen Maße finden Sie in den Artikelbeschreibungen, diese müssen Sie dann einfach mit Ihren Körpermaßen vergleichen.

Verschiedene Materialien, verschiedene Einsatzgebiete

Ob der Sitzsack im Innenbereich oder z.B. im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon genutzt wird, hängt ganz von den Eigenschaften des Bezugs ab. Soll es nach draußen gehen, muss der Bezug wasserabweisend sein, wichtig ist auch das die verwendeten Materialien pflegeleicht mit Wasser zu reinigen sind, damit verschmutzungen wie Matsch, Grasflecken etc. leicht entfernt werden können. Manchmal ist es aber auch sinnvoll einen Outdoor geeigneten Sack Indoor zu nutzen, z. B. wenn im Haushalt Tiere oder Kinder leben und er viel genutzt. Auch bei gewerblicher Nutzung empfiehlt es sich ein strapazierfähiges Material zu wählen. Abstriche muss man dafür bei dem Design machen, Outdoor- geeignete Sitzsäcke können nicht mit der Vielfalt aufwarten, wie Modelle die für den Hausgebrauch ausgelegt sind.
Modelle die ausschließlich indoor benutzt werden, haben meist einen gemütlicheren Bezug, der weicher ist. Wer also einen Sitzsack zum kuscheln sucht ist mit dieser Variante besser beraten. Auch die Design- Vielfalt ist größer. Sollten Sie also ein Modell in einem gewissen Stil suchen, oder es an Ihre Einrichtung angleichen wollen, ist die Wahrscheinlichkeit bei indoor Sitzsäcken fündig zu werden größer.

Sitzsack in das vorhandene Mobiliar integrieren

Dank der großen Vielfalt an verschiedenen Designs und Farbgebungen, lassen sich die heutigen Sitzsäcke problemlos in das vorhandene Wohnbild integrieren. Für jeden Stil gibt es ein passendes Modell. Vorbei sind die Zeiten, wo die Bezüge nur in knallig bunten Farben erhältlich waren. Egal, ob Sie im Landhausstil, modern dezent, oder gemütlich natürlich eingerichtet sind, Sie werden bestimmt fündig.

Fazit

Für jeden Anlass gibt es den richtigen Sitzsack. Ein wichtiges Detail, welches Sie beim Kauf beachten müssen, ist die für Sie richtige Größe des Sitzsacks zu wählen, damit ein bequemes Sitzen gewährleistet ist. Als Grundsatz gilt, lieber den Sitzsack größer als kleiner wählen. Auch das Einsatzgebiet muss im Vorfeld geklärt werden, denn danach richtet sich die Beschaffenheit des Bezugs.